Chronik eines außergewöhnlichen Musikpädagogen
und Konzertorganisation zum 20. Todesjahr
Engelbert Berg: Paraphe

Am Palmsonntag den 31.März 1985 starb Engelbert Berg, ein begnadeter Künstler und eine überragende Lehrerpersönlichkeit im Alter von 55 Jahren. Seine Geige ist verstummt, die Zuneigung seiner Schüler und Freunde lebt.

Qui cantat bene, bis orat !

In diesem Geist versuchen wir Ehemaligen mit der Gestaltung dieser Seiten und dem Konzert in memoriam in Prüm ein Zeichen unserer bleibenden Zuneigung zu setzen und eine Flamme für die Zukunft zu entzünden.
Engelbert Berg 1975 beim Applaus nach einem seiner zahlreichen Schülerkonzerte.
©  Reiner Schnitzler 2004
Konzert in memoriam
Sonntag, 12.06.2005

16 Uhr in der Basilika Prüm
 Vision
 Skulptur
 Mitmachen
Aus der Chronik
 Musiksaal-Plakate
 Händel: Der Messias
 Aigen 1981
 Gästebuch & Forum